Social Psychology & Motivation

Login |
 
 

Veranstaltungen Sommersemester 2015

Unsere Veranstaltungen im Sommersemester 2015.
Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in ILIAS und im LSF.

Forschungskolloquium: Sozialpsychologie und Motivation

Forschungskolloquium: Sozialpsychologie und Motivation

Prof. Peter M. Gollwitzer

Mi 13:30 - 15:00 Uhr
Raum D 430

Hauptfokus des Kolloquiums ist es, aktuelle Forschungsprojekte, BA-, MA-, Diplom- und Promotionsarbeiten und Gastvorträge konstruktiv zu diskutieren. Interessierte Studierende, die sich überlegen, ihre Abschlussarbeit in der Motivations- oder Sozialpsychologie zu schreiben, wird dieses Kolloquium eindrücklich empfohlen, alle weiteren Studierenden sind herzlich eingeladen.

Vorlesung: Motivation und Emotion

Vorlesung: Motivation und Emotion

Dr. Lukas Thürmer

Do 08:15 - 09:45 Uhr
Raum A 703

Diese Lehrveranstaltung wird den Studierenden Grundbegriffe der Motivationspsychologie vermitteln, sowie etablierte Modelle und Theorien der Motivationsforschung darstellen. Inhaltlich werden deshalb u.a. die folgenden Themen behandelt: Was wird unter den Begriffen „Trieb“, „Bedürfnis“, „Motiv“ und „Ziel“ verstanden? Welche Rolle spielt unser Selbstbild bei der Motivation? Was sind die grundlegenden Motive des Menschen? Wie wirken sich diese auf das Verhalten aus? Wie können Menschen durch bestimmte Verstärkungsprinzipien motiviert werden? Welche Rolle spielt das Planen
bestimmter Handlungen bei der Erreichung von Zielen?

Seminar: Vertiefung Motivation und Emotion

Seminar: Vertiefung Motivation und Emotion

Dr. Frank Wieber
Dr. Lukas Thürmer

Do 13:30 - 15:00 Uhr
Raum C 424

Do 15:15 - 16:45 Uhr
Raum C 42

Das Seminar wird mit identischem Inhalt zu zwei Terminen angeboten.

Inhalt: Im Seminar sollen grundlegende motivations- und emotionspsychologische Inhalte vermittelt werden. Es werden die Inhalte der Vorlesung vertieft, aber auch ergänzende Themen behandelt. Dabei werden u.a. motivations- und emotionspychologische Konzepte wie Ziele, Handlungskontrolle, Selbst und Motivation behandelt.

Ziele: In dieser Veranstaltung sollen die Studierenden einen Einblick in weiterführende Themen der Motivations- und Emotionspsychologie erlangen, darüber reflektieren und diskutieren und die Fähigkeit üben, ein komplexes Thema selbstständig zu erarbeiten und prägnant schriftlich vorzustellen.

Methode: Die Seminarsitzungen werden aus einer Kombination von Gruppenarbeiten und Gruppendiskussionen bestehen. Darüber hinaus werden individuell Einzelaufgaben bearbeitet.

Seminar: Psychology of Action

Seminar: Psychology of Action

Prof. Peter M. Gollwitzer

Do 15:15 - 16:45 Uhr
Raum D 522

In dieser Veranstaltung werden ausgewählte motivationale Fragestellungen vorgestellt, die z.Zt. im Zentrum der Forschung zur Psychologie des Handelns stehen. Beispiele sind: grundlegende Prinzipien und Phänomene, die Auswahl und Ausführung von Handlungen, der Ursprung und die Ziele von Handlungen. Generell geht es darum, herauszufinden, ob und wie effektiv Personen in diese Phänomene des Zielstrebens selbstregulatorisch eingreifen können.
Scheinerwerb möglich.

Seminar: Praxis des Wissenschaftlichen Arbeitens: Evalution von Forschungsarbeiten

Seminar: Praxis des Wissenschaftlichen Arbeitens: Evalution von Forschungsarbeiten

Prof. Peter M. Gollwitzer

Do 11:45 - 13:30 Uhr
Raum D 522


Scheinerwerb möglich.

Seminar: Praxis des Wissenschaftlichen Arbeitens: Planung von Forschungsprojekten

Seminar: Praxis des Wissenschaftlichen Arbeitens: Planung von Forschungsprojekten

Prof. Peter M. Gollwitzer

Do 17:00 - 18:30 Uhr
Raum D 436


Scheinerwerb möglich.