Fragen zur Bachelorarbeit

Wer betreut die Bachelorarbeit?

Folgender Personenkreis ist prüfungsberechtigt: Professoren, Juniorprofessoren, Privat- oder Hochschuldozenten bzw. prüfungsberechtigte wissenschaftliche Mitarbeiter.

Wichtig: Wird die Bachelorarbeit in einer externen Institution angefertigt, muss die/der dortige BetreuerIn Professor bzw. Privatdozent sein. Liegen diese Voraussetzungen nicht vor, ist die Bachelorarbeit von einer prüfungsberechtigten Person des Fachbereichs Psychologie zu begutachten.

Bitte beachten Sie auch den Laufzettel zur Bachelorarbeit, den wir Ihnen bei den Downloads zur Verfügung stellen.

Über welches Thema kann ich meine Bachelorarbeit schreiben?

Thema und Aufgabenstellung der Bachelorarbeit müssen so lauten, dass die zur Bearbeitung vorgegebene Frist eingehalten werden kann. Es besteht die Möglichkeit sowohl für eine empirische als auch theoretische Bachelor-Arbeit. Für eine optimale Planung der Bachelor-Arbeit wird empfohlen, die persönliche Beratung in der Sprechstunde der Betreuerin bzw. des Betreuers frühzeitig zu nutzen.

Bitte beachten Sie auch den Laufzettel zur Bachelorarbeit, den wir Ihnen bei den Downloads zur Verfügung stellen.

Wann wird die Bachelorarbeit erstellt?

Im Regelfall wird die Bachelorarbeit im vierten Studienjahr erstellt.

Bitte beachten Sie auch den Laufzettel zur Bachelorarbeit, den wir Ihnen bei den Downloads zur Verfügung stellen.

Wie lange dauert die Bachelorarbeit?

Die Zeit von der Ausgabe des Themas der Bachelorarbeit bis zu deren Ablieferung beträgt sechs Monate. Auf begründeten Antrag kann der StPA Psychologie die Bearbeitungszeit um die Zeit der Verhinderung, jedoch maximal zwei Monate verlängern. Die Ausgabe des Themas erfolgt in der Regel einen Monat nach der Anmeldung zur Bachelorarbeit.

Die fertige Arbeit kann frühestens 6 Wochen nach Ausgabe des Themas abgegeben werden.

Bitte beachten Sie auch den Laufzettel zur Bachelorarbeit, den wir Ihnen bei den Downloads zur Verfügung stellen.

Welchen Umfang hat die Bachelorarbeit?

Die Bachelorarbeit hat im Regelfall einen Umfang von ca. 30-50 Seiten (incl. Literatur und Anhang). Weitere Informationen finden Sie in der Prüfungsordnung!

Wie melde ich mich zur Bachelorarbeit an?

Die Anmeldung zur Bachelorarbeit erfolgt nur während der nachstehenden Anmeldezeiträume: 01.12. – 15.12. oder 01.05. – 15.05.
Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:
Schritt 1: Sie melden sich online über StudIS an.
Schritt 2: Sie mailen den vollständig ausgefüllten und von Ihnen und der/dem BetreuerIn unter-schriebenen Antrag auf Anmeldung zur Bachelorarbeit als eingescanntes pdf-Dokument (Formulare finden Sie bei den Downloads) an die nachstehende Email-Adresse des Zentralen Prüfungsamtes: zut-psy-b4@uni-konstanz.de.

Bei einer/einem auswärtigen BetreuerIn ist die vollständige Anschrift aufzuführen. Bitte verwenden Sie den Acrobat Writer.

Nur vollständig durchgeführte Anmeldungen – Anmeldung über StudIS und der vorliegende Antrag - können bearbeitet werden!

Bitte beachten Sie auch den Laufzettel zur Bachelorarbeit, den wir Ihnen bei den Downloads zur Verfügung stellen.

Welche Formulare benötige ich?

Sie finden in den Downloads alle notwendigen Formulare in der Rubrik "Bachelorarbeit".

Informationen zum Ausfüllen der Antragsformulare erhalten sie bei

Fr. Matzner, Raum C 401, Sprechzeiten: Montag – Freitag, 9-12 Uhr
Tel: 88-3114, Email: zut-psy-b4(at)uni-konstanz.de

Wie erfolgt die Abgabe der Bachelorarbeit?

Nach Fertigstellung der Bachelorarbeit ist diese in gebundener, zweifacher Ausfertigung (DIN A 4) unter Beifügung einer in die Arbeit eingeklebten CD-ROM bei Frau Matzner (Raum C 401) im Zentralen Prüfungsamt fristgerecht einzureichen. Bitte vergessen Sie nicht den ihrem Zuteilungsbescheid beigefügten Erklärungsvordruck ausgefüllt und unterschrieben mit einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung mit abzugeben. Der für Sie rechtsverbindliche Abgabetermin der Bachelorarbeit ist dem Zuteilungsbescheid zu entnehmen!

Bitte beachten Sie auch den Laufzettel zur Bachelorarbeit, den wir Ihnen bei den Downloads zur Verfügung stellen.

Wie behandelt die Uni Konstanz Plagiatsfälle?