Aktuelles

 

 

Achtzehn Monate alte Kleinstkinder sind erregt und besorgt beim Anblick von moralischen Normverletzungen

Unsere Studie, die zur Veröffentlichung in Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS) angenommen wurde, fand, dass Kleinstkinder physiologisch erregt (gemessen durch Veränderungen der Pupillenweite) und empathisch besorgt (gemessen durch ihr Ausdrucksverhalten) sind, wenn sie jemanden beobachten, der das Bild einer anderen Person zerstört, was diese traurig machen würde. Interessanterweise zeigten die Kleinstkinder keine derartigen physiologischen oder…

Kleinkinder nutzen Nachahmung zur Kommunikation mit anderen

In einer kürzlich im Journal of Experimental Child Psychology veröffentlichten Studie untersuchte unsere Postdoktorandin Nazlı Altınok und ihre Kollegen, ob sich Kinder besonders anstrengen, um sicherzustellen, dass ein Modell (d.h. eine Person, die eine Handlung vollzog) ihre Nachahmung sieht. In einer Bedingung hatte das Modell keinen visuellen Zugang zu den Handlungen der Kinder, weil eine Barriere ihre Sicht versperrte. In einer anderen Bedingung wurde die Barriere in der Mitte entfernt, so…

Vorschulkinder überschätzen das Wissen, was ihre Nächsten mit ihnen teilen

Es ist hilfreich, zu wissen, was Menschen, mit denen wir zu tun haben, wissen. Wenn ich zum Beispiel weiß, dass meine Freundin bereits meine Adresse kennt, kann ich sie einfach bitten, zu "meinem Haus" zu kommen anstatt jedes Mal meine vollständige Adresse angeben zu müssen, wenn ich sie zu mir einlade. Manchmal gehen wir jedoch davon aus, dass die uns nahestehenden Personen mehr Wissen mit uns teilen, als dies tatsächlich der Fall ist – ein Phänomen, das als "closeness-communication bias"…

Unsere Online-Studien

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Baby oder Kind an einer unserer Studien teilnehmen zu lassen (online oder persönlich), besuchen Sie bitte unsere Website für Eltern